Download Alltagswissen in der Krise: Über die Zurechnung der by Oliver E. Kuhn PDF

Posted by

By Oliver E. Kuhn

Seit seinem Beinahe-Zusammenbruch im Herbst 2008 prägen die Probleme des weltweiten Finanzsystems, vormals ein Expertenthema, auch die allgemeine politische Diskussion. Dabei reizen einerseits eklatante Ungerechtigkeiten zum Protest, andererseits verunsichert das weithin unverstandene Themenfeld. In seiner wissenssoziologischen Studie untersucht Oliver Kuhn Diskussionen in Internetforen im Hinblick auf die dort kursierenden Erklärungen für die Finanzkrise. Gibt es einfache Erklärungsmuster, mit deren Hilfe ökonomische Laien die Komplexität des Feldes bewältigen? Wem rechnen sie Schuld am Geschehen zu? Oder müssen die Krisenursachen in „strukturellen“ Problemen vermutet werden? Die Typologie der Krisenerklärungen reicht von einfachen Schuldzuweisungen bis zu anspruchsvollen Argumentationen aus dem Bereich der Schulden- und Zinskritik. Kuhn zeigt zudem, dass die Diskussion bis in den Expertenbereich hinein von sehr grundlegenden Stilen der Verantwortungszurechnung und damit verbundenen politischen Wertbindungen geprägt ist.

Show description

Read Online or Download Alltagswissen in der Krise: Über die Zurechnung der Verantwortung für die Finanzkrise PDF

Similar german_15 books

Erfolgreiche Vertriebsführung: Potenziale und Herausforderungen

Die Autoren skizzieren die Potenziale und Herausforderungen erfolgreicher Vertriebsführung und identifizieren dabei anhand aktueller Studienergebnisse acht zentrale erfolgskritische Aspekte. Wer diese acht Erfolgsfaktoren versteht, kann nicht nur die mit dem Vertrieb verbundenen Herausforderungen besser meistern, sondern auch hohe, häufig brachliegende Potenziale des Vertriebs erschließen – und so die Wettbewerber dauerhaft auf die Plätze verweisen.

Modernes IT-Management: Methodische Kombination von IT-Strategie und IT-Reifegradmodell

Eine IT-Strategie zu definieren und ein Reifegradmodell einzuführen, ist auf der Grundlage der bekannten Methoden zeit- und ressourcenintensiv. Deshalb haben die Autoren ein Vorgehen entwickelt, das die bekannten Ansätze sinnvoll kombiniert und für mittelständische Unternehmen umsetzbar macht. Im Zentrum steht der IT-Leistungserbringer, ob intern oder extern.

Kommunikation von Unternehmenswerten: Modell, Konzept und Praxisbeispiel Bayer AG

Warum ist die Kommunikation von Unternehmenswerten sinnvoll und wann? Wie werden Unternehmenswerte wahrgenommen und gelebt? Im Fokus steht die Rolle der Unternehmenswerte im Kontext von Unternehmenskultur, -identität und -kommunikation. Es werden Kriterien identifiziert, welche artwork und Weise der Unternehmenskommunikation in diesem Kontext erfolgreich ist; dafür wird ein Modell der Kommunikation von Unternehmenswerten entwickelt.

Persuasion unter Komplexitätsbedingungen: Ein Beitrag zur Integration von Rhetorik- und Systemtheorie

Tobias Schmohl befasst sich anhand einer grundlagentheoretisch-konzeptuellen examine mit dem rhetorischen Steuerungsbegriff, auf dem das klassische fundamentalrhetorische Persuasionsparadigma aufbaut. Er arbeitet zunächst die Basisprämissen heraus, die für dieses Konzept konstitutiv sind, um den eingeschränkten Geltungsbereich der traditionellen Persuasionsvorstellungen sowie die konzeptionellen Limitationen der implizierten Steuerungskonzeption angesichts kommunikativer Komplexitätsbedingungen aufzuzeigen.

Additional info for Alltagswissen in der Krise: Über die Zurechnung der Verantwortung für die Finanzkrise

Example text

Wir schließen uns damit der These von Hamilton (1978) an, dass für Verantwortungszumessung nicht nur die Handlung (Kausalität und Intentionalität), sondern vor allem auch die Rollenerwartungen an den Akteur zählen. Allerdings ist es künstlich, beide auseinanderziehen zu wollen. Schließlich müssen Rollenerwartungen Handlungen oder Handlungsaspekte festlegen (es handelt sich um Erwartungen an Handeln). Der Sinn der Verantwortung 49 die indirektere Zurechnung: Er hat seine Pflicht nicht ernst genug genommen, daher das Feuer.

Den Zurechnungsinstanzen wird die intentionale gedankliche Begleitung ihres Verhaltens zugetraut, sogar die mehr oder minder vorausblickende Steuerung dieses Verhaltens. Daher kann die soziale Umwelt Auskunftsfähigkeit über Intentionen erwarten. Durch Kommunikation werden auch mehr oder minder realitätstaugliche Fremderwartungen an das Verhalten ermöglicht. Zurechnungspraktisch ist der Unterschied zwischen Verhalten und intendiertem Handeln gravierend: Jemandem, dem die Verursachung eines Ereignisses aufgrund seines körperlichen Verhaltens (er stößt mit dem Ellbogen die Vase von der Regalkante) zugeschrie39 Wahrscheinlich hat sich die Formel „Verantwortung für eine Entscheidung oder Entscheidungsbereich übernehmen/tragen“ auf die reine Kausalattribution ausgedehnt, weil alltagspraktisch die kausale Zurechenbarkeit von Ereignissen auf Personen sehr häufig überhaupt nur vor dem Hintergrund möglicher Sanktionen interessiert.

52 Attribution von Verantwortung gemäß“ interpretiert werden kann oder soll 49: Für den Fall der Verantwortung hieße das, dass die normative Frage der Verantwortlichkeit keine Rolle spielt oder spielen soll – weil bestimmte Komponenten des Frames nicht vorliegen. Die Frage ist also, welche Kriterien der abstrakte Frame der Verantwortungszurechnung für seine Anwendung vorsieht und wie er abgegrenzt werden kann. Wenn wir nun versuchen wollen, aus dem zuvor Zusammengetragenen die abstrakte Form und die zentralen Komponenten von kommunikativer Verantwortungsattribution zu destillieren, sollte eine Einschränkung beachtet werden: Es geht ausschließlich um die Form, mithilfe derer ein Attributeur eine Situation beobachtet und strukturiert.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 44 votes